Dr. Anna Luise Kiss erhält für ihr Bürger:innen-Forschungsprojekt „Das filmische Gesicht der Städte“ den diesjähigen Potsdamer Preis für Wissenschaftskommunikation (WISPoP) – Sonderpreis Corona! Mit dem Sonderpreis prämieren der Verein proWissen Potsdam und die Stiftung Potsdam Research Network ein Kommunikationsprojekt, das vor dem Hintergrund der besonderen Herausforderungen der Corona-Bedingungen entstanden ist.

Read More

Gerhard Gundermann – Baggerfahrer und Rockpoet – galt seit den 1980er Jahren als Stimme der Menschen im Lausitzer Braunkohlerevier. Seine Lieder waren oft von einem melancholischen Unterton geprägt und spiegelten teils eine sehr persönlich und authentisch wirkende Auseinandersetzung mit den Themen Leben, Tod und Sterben wider. Seine größten Erfolge hatte er

Read More

Wasser und Klimawandel sind längst keine Zukunftsprobleme mehr: Trockenheit und Dürre in Berlin und Brandenburg nach dem dritten Heißzeit-Sommer – daran hat auch der aktuell verregnete Mai nicht wirklich etwas geändert. Doch nur wenige erkennen den Ernst der Lage. Sitzen wir schon bald auf dem Trockenen? Ob für die Berliner Trinkwasserversorgung, die

Read More

Von Januar bis März 2020 waren Bürger:innen der Brandenburger Landeshauptstadt im Rahmen des Projekts „Das filmische Gesicht der Stadt Potsdam“ eingeladen, sich als Expert:innen auf die Suche nach filmischen Artefakten im urbanen Raum zu begeben und diese zu melden. Eigentlich war geplant, mit Bürger:innen eine Wanderung zu den Fundorten zu

Read More

Das Filmerbe der DDR wird wiederentdeckt. Winfried Sträter, Redakteur beim Deutschlandfunk Kultur, Mitstreiter in unserem Arbeitskreis „Filme und ihre Zeit“ und im Forschungsteam zu den „Filmschaffenden in Groß Glienicke“ – zugleich Ortsvorsteher von Groß Glienicke – hat ein spannendes Feature anlässlich 75 Jahre DEFA produziert: Christian Berndt im Gespräch mit

Read More